FREIPLATZAKTION ZÜRICH

Rechtshilfe Asyl und Migration

K. floh 1991 aus Sri Lanka in die Schweiz und ist heute Schweizer Bürger.

Bis 1979 genügte 1 einziger Gesetzesartikel, um Tausenden von Verfolgten in der Schweiz Asyl zu gewähren. Heute ist das Asylgesetz auf 144 Artikel angewachsen. Darunter mehr Artikel, um auf ein Gesuch nicht einzutreten, als in jedem anderen Rechtsgebiet. Diese verhindern vor allem eines: Grosszügigkeit gegenüber schutzbedürftigen Menschen.

Quelle: Asylgesetz; Kälin, Walter in Handbuch zum Asylverfahren, Bern 2010, Vorwort. Das Asylgesetz kennt 13 Nichteintretensgründe: ein Rekord im Schweizer Rechtswesen.

K. floh 1991 aus Sri Lanka in die Schweiz und ist heute Schweizer Bürger.